Aktuelle Informationen der Arlberger Bergbahnen

Leider erreicht uns die Meldung, dass die Bergbahnen in St. Anton auf Grund der Covid maßnahmen bis auf weiters schließen.

Nach wie vor geöffnet sind etliche Bahnen in Zürs, Lech und Warth

Covid-19-Schutzmaßnahmen in den Bergrestaurants der Arlberger Bergbahnen

• Informationsstellen und Hinweisbeschilderungen weisen bei den Zugängen zu den Restaurants auf die Covid-19 Schutzmaßnahmen hin.
• Sowohl in den Restaurants als auch in den Zu- und Abgängen sind Einrichtungen zur Hand-Desinfektion installiert.
• Wir empfehlen, die Restaurants nach Möglichkeit außerhalb der Stoßzeiten (somit vor 12:00 Uhr und nach 13:30 Uhr) zu besuchen.
• Die gesetzlich bzw. behördlich angeordneten Mindestabstände zwischen den Tischen bzw. zwischen den Sitzmöglichkeiten wurden hergestellt.
Darüber hinaus wurden neue Abtrennungen in den Sitzbereichen angebracht und die Hygienemaßnahmen in den Free-Flow-Bereichen adaptiert und ausgebaut.

• Selbstbedienungs-Restaurants: Auf dem Weg vom und zum Tisch, auf WC-Anlagen sowie im gesamten Free-Flow-Bereich ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
• Restaurants mit Bedienung: Auf dem Weg vom und zum Tisch sowie in WC-Anlagen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
• Digitale Speise-/Getränkekarten: Alle Speise-/Getränkekarten sind per QR-Code direkt in den Bergrestaurants abrufbar.
• In den Gastronomiebetrieben gilt eine Registrierungspflicht. Der Gast muss selbstständig mit seinem Smartphone über einen QR-Code
(inklusive Anleitung), welcher an den Eingängen und auf jedem Tisch gut ersichtlich angebracht ist, ein- und auschecken.
• Erlaubt sind pro Tisch max. 6 Erwachsene zzgl. ihrer minderjährigen Kinder oder Personen aus dem gemeinsamen Haushalt.
• Speisen und Getränke dürfen in geschlossenen Räumen sowie im Freiluftbereich nur im Sitzen an Verabreichungsplätzen
konsumiert werden.
• Musikveranstaltungen: Musikdarbietungen in den Restaurants und Bars der Bergbahnen erfolgen ausschließlich in Form von
dezenter Hintergrundmusik.
• Das Inventar der Bergrestaurants sowie Handläufe, Türgriffe, Cash-desks, Bankomatterminals, Sanitäranlagen etc. werden
mehrmals täglich und regelmäßig desinfiziert.
• Die Intervalle der Filterreinigung in Lüftungsanlagen wurden verkürzt.
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kundenkontakt werden vor der erstmaligen Arbeitsaufnahme auf Covid-19 getestet –regelmäßige bzw. anlassbezogene Folgetestungen sind vorgesehen.

Außerdem haben Mitarbeiter mit Gastkontakt die Anweisung, einen MNS zu tragen.
Voller Vorfreude sehen wir dem Winter entgegen – auch wenn es ein etwas anderer Winter werden wird. Aufbauend auf den derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen und der Tatsache, dass der Gesundheitsschutz in unserem Skigebiet natürlich an erster Stelle steht, können wir mit heutigem Wissen in diesem Zusammenhang gerne folgende Informationen geben:

Natürlich evaluieren wir laufend die Gegebenheiten und passen die Regeln im Hinblick auf die aktuelle Situation, neue gesetzliche bzw. behördliche Vorgaben usw. umgehend im Hinblick an, sodass sich hier jederzeit Änderungen ergeben können.
Die jeweils gültigen Regeln erfahren Sie
auf unserer Homepage www.arlbergerbergbahnen.com sowie auf den Informationsstelen und Hinweisschildern.

Weitere Informationen finden Sie hier