Winter

Neubau Albonabahn I

30.4.2024
Michael Bachmann
Neubau Albonabahn I
Neubau Albonabahn I
Neubau Albonabahn I
Neubau Albonabahn I
Neubau Albonabahn I
Bike and Hike Photo

Stuben am Arlberg ist Teil des größten Skigebiet Österreichs, Ski Arlberg. Über die Albonabahn I und deren Pistenanschluss an die „Alpe Rauz“ gelangt man in die Skiregionen St. Anton, St. Christoph, Zürs, Lech und so auch bis nach Warth-Schröcken mit den Skiern.  Besonderes Merkmal der Albona sind die langen Nordhangabfahrten, welche höchsten Skigenuss bis ins späte Frühjahr versprechen.

Der im Jahre 1983 erbaute Doppelsessellift „Albonabahn I“ in Stuben wird ab der Wintersaison 2023/24 durch eine moderne Einseilumlaufbahn mit geschlossenen Fahrbetriebsmitteln (Gondeln mit einem Fassungsvermögen von 8 Personen) ersetzt. Die neue Einseilumlaufbahn wird künftig die Fahrgäste sowohl berg- als auch talwärts transportieren und ist auf eine Beförderungskapazität von 1.600 P/h ausgelegt.

Stuben am Arlberg ist Teil des größten Skigebiet Österreichs, Ski Arlberg. Über die Albonabahn I und deren Pistenanschluss an die „Alpe Rauz“ gelangt man in die Skiregionen St. Anton, St. Christoph, Zürs, Lech und so auch bis nach Warth-Schröcken mit den Skiern. Besonderes Merkmal der Albona sind die langen Nordhangabfahrten, welche höchsten Skigenuss bis ins späte Frühjahr versprechen.

Stuben am Arlberg ist Teil des größten Skigebiet Österreichs, Ski Arlberg. Über die Albonabahn I und deren Pistenanschluss an die „Alpe Rauz“ gelangt man in die Skiregionen St. Anton, St. Christoph, Zürs, Lech und so auch bis nach Warth-Schröcken mit den Skiern.  Besonderes Merkmal der Albona sind die langen Nordhangabfahrten, welche höchsten Skigenuss bis ins späte Frühjahr versprechen.

Der im Jahre 1983 erbaute Doppelsessellift „Albonabahn I“ in Stuben wird ab der Wintersaison 2023/24 durch eine moderne Einseilumlaufbahn mit geschlossenen Fahrbetriebsmitteln (Gondeln mit einem Fassungsvermögen von 8 Personen) ersetzt. Die neue Einseilumlaufbahn wird künftig die Fahrgäste sowohl berg- als auch talwärts transportieren und ist auf eine Beförderungskapazität von 1.600 P/h ausgelegt.

Von:
30.4.24 12:06
Von:
30.4.24
Bis:
Bis:
Ort: